angle-double-right-blueangle-double-rightangle-down-regularangle-right-duotoneangle-right-regularangle-up-regularcontact-card-brandsenvelope-solidfacebook-f-brandsfile-pdf-lightglobe-americas-regulargoogle-plus-g-brandsinstagram-brandskununu-brandslinkedin-in-brandsmap-marker-altplay-circleplus-solidrss-brandssearch-regulartwitter-brandsuser-altuserxing-brandsyoutube-brands

Zukünftige Produkt-/ & Marktstrategie

Wir unterstützen Sie, die richtigen Produkte zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt zu bringen!

Produkt- und Marktstrategie

Ganzheitliche Produkt- und Servicestrategie

Trends aus dem Consumer Electronics Bereich (Smartphones, Wearables und Health Devices) drängen immer stärker in den Markt für Medizinprodukte. Medizinisches Fachpersonal erwartet kurze Updatezyklen und die Kombination von physischen Produkten mit digitalen Erweiterungen – wie es dies aus seinem Alltag mit Consumer-Technologien gewöhnt ist. Diese Marktentwicklungen bedingen veränderte Anforderungen an das Produktportfolio der Medizinprodukte-Hersteller. 

Die Abkehr von der klassischen „Produkt-Denke“ erfordert die Integration verschiedener Roadmaps (bspw. Marketing, R&D…) und Produktlebenszyklen (bspw. Legacy Produkte, Softwareprodukte, nicht-Medizinprodukte…) in einem Portfolio. Dies kann nur erreicht werden, wenn Portfoliomanagement- und Produktlebenszyklusmanagement-Prozesse einheitlich und integriert aufgesetzt sind. 

Portfolio Management als Teil der medizinischen Strategie

Das Portfoliomanagement ist die Praxis, Entscheidungen und Kompromisse in Bezug auf verschiedene Investitionen oder Geschäfte zu treffen. Es trägt dazu bei, ein starkes Wertversprechen gegenüber den Kunden aufzubauen, und befähigt die Abstimmung komplexer Roadmaps (Marketing und R&D). Der Fokus sollte darauf gelegt werden, die Investitionen auf eine relativ kleine Anzahl von Aktivitäten zu konzentrieren – insbesondere auf jüngere Aktivitäten, die das höchste Renditepotenzial haben.

Herausforderung

  • Transparenz über komplexe Porfolios in verschiedenen Unternehmenseinheiten
  • Verfügbarkeit von Daten und den richtigen Zielkennzahlen, um die profitabelsten Initiativen auszuwählen
  • Investitionen für Innovationen vs. Freisetzung kurzfristiger Gewinne oder nur inkrementeller Verbesserungen

Nutzen

  • Strukturen und Prozesse, um das Portfolio auf Unternehmens- und Bereichsziele auszurichten
  • Überführung dedizierter Initiativen in Genehmigungsprozesse, z.B. für Ressourcen
  • Mehr attraktive Zielkunden durch kompetitive und kundenzentrierte Portfolios
  • Fokussiertes Komplexitätsmanage­ment in Produkten und Prozessen

Wie wir Sie unterstützen

Kommerzialisierung medizinischer Geräte

Die kultur- und digitalisierungsbedingte Veränderung des Patientenbildes und die Rolle des Arztes als Innovationstreiber müssen bei der Entwicklung einer geschlossenen Vertriebsstrategie berücksichtigt werden. Der Aufbau eines individuellen, digitalen und nahtlos gestalteten Omnichannel Managements gewährleistet die erfolgreiche Kundenbindung. UNITY verfügt über umfassende Erfahrung aus Projekten im Krankenhaus. Damit bringen wir die Perspektive der Kunden in ihrer Funktion als Anwender und Einkäufer der Medizintechnologie ein.

Herausforderung

  • Die Vermeidung einer Kommodifizierung der eigenen Produkte
  • Sicherung von Finanzierung und Investoren zur Verbreitung neuer Produkte und Unternehmenswachstum 
  • Schließung der Kluft zwischen Forschung und Gesundheitsmarkt
  • Gewährleistung der Cyber Security für die digitalen Vertriebskanäle

Nutzen

  • Wertorientierte Gesundheitsleistungen durch Performance-basierte Bonusrückerstattungen
  • Individualisierte und datenbasierte Interaktionen mit Patienten und Vertretern des Gesundheitsmarktes durch gezieltes Multi-Channel-Marketing
  • Gesteigerte Marktanteile und Margen durch neue Vertriebsstrategien für bestehende Produkte
  • Aufbau eines digitalen Kundenerlebnisses zur Absicherung der Kundenbindung

Wie wir Sie unterstützen

  • Strategische Planung des Marktangangs inkl. Zertifizierungsstrategie
  • Analyse von Vertriebskanälen und Ausarbeitung der Vertriebsstrategie
  • Schulung und Steuerung von Vertriebsmitarbeitern
  • Digital Customer Experience (DCX)

Registrierung und Remediation medizinischer Geräte

Produkt Remedierungen und Zulassungen in zusätzlichen Märkten können zeitintensive Projekte mit großem personellem Einsatz auslösen. Die Marktstrategie und tiefe Kenntnisse der erforderlichen Arbeitsschritte als Grundlage der Projektplanung sind der Schlüssel zum Erfolg.

Herausforderung

  • Im sich ständig ändernden regulatorischen Umfeld ist es wichtig, zu verstehen, wie Ihre Prozesse und die Produktdokumentation die Konformität Ihrer Produkte in verschiedenen Märkten sicherstellen. Die Anforderungen von verschiedenen internationalen Standards mit schlanken Dokumentationen zu vereinen, verhindert die Überlastung der involvierten internen Abteilungen.

Nutzen

  • Marktzugang wird langfristig sichergestellt.

Wie wir Sie unterstützen

  • Fast-Track-Zulassungsverfahren (z.B. DIGA) 
  • Produktnachbesserung/Rezertifizierung
  • Zulassungsstrategie 
  • Individuelle Produktstrategie (MD vs. Nicht-MD)

News | Medien zur Medizintechnik

Projektreferenzen Medizintechnik

Ihre Ansprechpartner für Medizintechnik

    • Christian Buser

      Senior Berater

      UNITY Schweiz AG

      E-Mail senden

      Zürich

    • Nicolina Litschgi

      Geschäftsführerin, Partnerin

      UNITY Schweiz AG

      E-Mail senden

      Zürich

    • Moritz Pfeiffer

      Mitglied der Geschäftsleitung

      UNITY Schweiz AG

      E-Mail senden

      Zürich

    • Dr. Dario Wyss

      Senior Berater

      UNITY Schweiz AG

      E-Mail senden

      Zürich

    • Ingo Neumann

      Geschäftsführer

      UNITY Business Consulting (Shanghai) Co., Ltd.

      E-Mail senden

      Peking

nach oben

Kontakt
aufnehmen