angle-double-right-blueangle-double-rightangle-down-regularangle-right-duotoneangle-right-regularangle-up-regularcontact-card-brandsenvelope-solidfacebook-f-brandsfile-pdf-lightglobe-americas-regulargoogle-plus-g-brandsinstagram-brandskununu-brandslinkedin-in-brandsmap-marker-altplay-circleplus-solidrss-brandssearch-regulartwitter-brandsuser-altuserxing-brandsyoutube-brands

IT-Organisation und Governance individuell an der Geschäftsstrategie ausrichten!

IT-Organisation & Governance

IT durchgängig und übergreifend steuern!

Komplexe Marktanforderungen, neue Digitalisierungsinitiativen, innovative Technologien und die steigende Erwartungshaltung der Fachbereiche rücken die Rolle der IT im Unternehmen immer stärker in den Fokus. Für Unternehmen wird es daher immer wichtiger, einen klaren Rahmen für IT-Organisation und Governance zu schaffen – individuell ausgerichtet an der Geschäftsstrategie.

IT Governance ist Teil der Unternehmensführung und umfasst die Organisation, Steuerung und Kontrolle der IT innerhalb eines Unternehmens. Die Schwerpunkte liegen auf der Formulierung einer geeigneten IT-Strategie, auf der Festlegung von Standards und Richtlinien sowie der Identifizierung und Priorisierung von IT-Investitionen.
Durch die individuellen Anforderungen der Organisation („Silos“) ergeben sich eine Vielzahl an Initiativen, Themen und Abhängigkeiten, die von Anfang an berücksichtigt werden müssen. Planung, Budgetierung und Umsetzung erfolgen daher getrennt nach Business Units oder Regionen. 

Wesentlich für ein erfolgreiches IT Portfolio ist es, einen Überblick über sämtliche digitalen Initiativen und deren Abhängigkeit zu haben. Faktoren wie Skalierbarkeit, Vermeidung von Redundanzen und klarer Ressourcen- bzw. EBIT-Fokus müssen durchgängig berücksichtigt werden. Digitalisierungsvorreiter etablieren daher eine IT Governance-Funktion, um eine zentrale Steuerung der IT-Aktivitäten zu erreichen. Damit werden Ressourcen fokussiert, Projektlaufzeiten verkürzt und schlussendlich der ROI des Projektportfolios gesteigert.

    Die IT Governance als Steuerungsinstanz wird flankiert durch ein zukunftssicheres „Target Operating Model“.Bereits während der Umsetzung von IT Projekten wird die nahtlose Integration in Aufbau- und Ablauforganisation gewährleistet. So können digitale Lösungen und Use Cases auch nach Projektende nachhaltig betrieben werden. 

    Die IT Governance beantwortet die zentralen Fragen:

      

    • Wie kann die IT die Ziele der Geschäftsstrategie bestmöglich unterstützen? 
       
    • Welche Prinzipien sind maßgeblich für die Steuerung von IT-Initiativen?
       
    • Wie steuere ich mein IT Portfolio hin zu mehr Strategie-Beitrag, ROI und Skalierung nach innen und außen?
       
    • Mit welchen Rollen und Verantwortlichkeiten, Prozessen und Tools können Digitalisierungsinitiativen in der Organisation gesteuert werden?
       
    • Wie können die Mitarbeiter im Unternehmen befähigt werden, um neue Tools und Prozesse effizient anzuwenden?

    Unsere Vorgehen im Bereich IT-Organisation und Governance

    1. Verstehen

    1. Verstehen

    Wo stehen Sie heute im Kontext der IT Governance mit Fokus auf Prinzipien, Strukturen und Prozesse?

     

     

    Ihr Nutzen

    Potenziale und Stellhebel für zielgerichtetes IT Management mit klarem Beitrag zu Ihrer Unternehmens-Strategie.

    Unsere Leistungen

    • Durchführung eines Sanity Checks mit Fokus auf Gremienstrukturen, Projekt Portfolio Management, Rollen & Verantwortlichkeiten, Investitions-/Budgetprozesse etc.​
    • Ermittlung von „White Spots“​
    • Ableitung von Handlungsempfehlungen
    • Erstellung einer Umsetzungs-Roadmap
    2. Gestalten

    2. Gestalten

    Welche Elemente einer IT Governance sind zu entwickeln und zu etablieren?


     

     

    Ihr Nutzen

    Schnellere Entscheidungen zur Steuerung der Transformation und KPI-basierte Priorisierung von Initiativen.

    Unsere Leistungen

    • Definition von Elementen der IT Governance unter Einsatz von Best Practices und im Einklang mit der definierten Strategie
    • Anpassung der vorhandenen Prozesse sowie Organisations- und Gremienstrukturen ​
    • Definition von klaren Rollen und Verantwortlichkeiten
    3. Umsetzen

    3. Umsetzen

    Wie wird die Umsetzung der Governance in Ihrem Unternehmen nachhaltig sichergestellt? 

     

     

    Ihr Nutzen 

    Klare Strukturen, automatisierte Prozesse,  effektives Risikomanagement, befähigte Mitarbeiter und organisationsweit konsistente Aktivitäten​.

    Unsere Leistungen

    • Etablierung eines IT-Projekt-Management-Office​
    • Abbildung von Prozessen und Strukturen in einem Projekt-Portfolio-Management-Tool​
    • Begleitung bei der Prozess-Etablierung und -Durchführung​
    • Validierung der geschaffenen Strukturen und Prozessen
    • Implementierung von Unternehmensweiter Governance Practice und -Richtlinien

    Die 4 Handlungsfelder im Bereich IT-Organisation & Governance

    Projektreferenzen IT-Organisation & Governance

    Insights IT-Organisation & Governance

    Ihre Ansprechpartner für IT-Organisation und Governance

      • Nicolina Litschgi

        Geschäftsführerin, Partnerin

        UNITY Schweiz AG

        E-Mail senden

        Zürich

      • Moritz Pfeiffer

        Mitglied der Geschäftsleitung

        UNITY Schweiz AG

        E-Mail senden

        Zürich

      • Ingo Neumann

        Geschäftsführer

        UNITY Business Consulting (Shanghai) Co., Ltd.

        E-Mail senden

        Peking

    nach oben

    Kontakt
    aufnehmen